Ursula-Wölfel-Schule Wiesbaden

Mit stetig wachsenden Einwohnerzahlen ist der Bedarf an Neubauten für Schulen stark gestiegen. Viele Städte und Gemeinden setzen deshalb auf schnell realisierbare Lösungen durch modulares Bauen. So auch die Stadt Wiesbaden. Der dort entstandene Neubau der Ursula-Wölfel-Grundschule setzt sich komplett aus vorgefertigten Holzmodulen zusammen. Innerhalb von rund 18 Monaten, beginnend mit der Auftragserteilung an den Generalunternehmer, ist auf insgesamt 2400 m² Nutzfläche eine moderne und architektonisch ansprechende Schule mit vierzehn Klassen- und Fachräumen, einer Mensa und verschiedenen Aufenthaltsbereichen entstanden. Für eine frische Lernatmosphäre für die 220 Schüler und ihre Lehrer sorgt ein ausgeklügeltes System aus dezentraler und zentraler Lüftungstechnik der Firma Airflow Lufttechnik GmbH aus Rheinbach.

 

Daten und Fakten zum Projekt
Liegenschaft Ursula-Wölfel-Schule
Gebäudetyp Schule
Standort 65197 Wiesbaden
Jahr des Lüftungseinbaus  2019
Gesamt-Zuluftleistung 29.500 m³/h
Eingesetzte Lüftungsgeräte
39 Stück dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung
      39 Stück DUPLEX Vent 500 P H mit Kreuzgegenstrom-Wärmeüberträger
Luftleistung: max. 550 m³/h je Gerät

1 Stück zentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung
       1 Stück DUPLEX 9000 Multi Eco mit Kreuzgegenstrom-Wärmeüberträger
Luftleistung: 8.050 m³/h nach ErP 2018