Schulzentrum, Much

Frische Luft macht es Schülern und Lehrern gleichermaßen leichter, sich zu konzentrieren. So wird ein regelmäßiger Luftaustausch zur wichtigen Voraussetzung für den Lernerfolg. Zudem minimiert sich die Anzahl der Aerosole und damit die Ansteckungsgefahr durch Bakterien und gefährliche Viren wie dem Coronavirus. Seit Kurzem profitieren die Schüler der Gesamt-schule Much von der automatischen Frischluftversorgung durch 32 dezentrale Lüftungsgeräte der Airflow Lufttechnik GmbH.

Lesen Sie hier den ganzen Objektbericht.

Daten und Fakten zum Projekt

Gebäudetyp: Schule
Standort: Schulstr. 12-14, 53804 Much
Jahr des Lüftungseinbau: 2020
Gesamt-Zuluftleistung: 34.400 m³/h
Eingesetzte Lüftungsgeräte:
  • 32 Stück DUPLEX Vent S 1000