Anne-Frank Gesamtschule, Viersen

Das Gebäude der Viersener Anne-Frank-Gesamtschule an der Lindenstraße stammt aus dem Jahr 1956 und musste dringend energetisch saniert werden: Neben neuen Fenstern, einer effizienten Heizungsanlage und Dämmung der Fassade wurden auch Lüftungsanlagen eingeplant. Seit Einzug der Schüler ins kernsanierte Gebäude im Sommer 2020 sorgen 44 dezentrale Lüftungsgeräte sowie ein DUPLEX 1500 Multi Eco von Airflow für eine frische Lernatmosphäre. Gleichzeitig minimieren sie die Ansteckungsgefahr durch Viren und Bakterien, die sich über die Luft übertragen können – zu Coronazeiten eine wichtige Voraussetzung, dass der Schulbetrieb weiterlaufen kann.

 

Daten und Fakten zum Projekt
Liegenschaft Anne-Frank Gesamtschule
Gebäudetyp Schule
Standort 41748 Viersen
Jahr des Lüftungseinbaus  2020
Gesamt-Zuluftleistung 33.450 m³/h
Eingesetzte Lüftungsgeräte
44 Stück dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung
      44 Stück DUPLEX Vent 800 mit Kreuzgegenstrom-Wärmeüberträger
Luftleistung: max. 725 m³/h je Gerät

1 Stück zentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung
       1 Stück DUPLEX 1500 Multi Eco mit Kreuzgegenstrom-Wärmeüberträger
Luftleistung: 1.550 m³/h nach ErP 2018

Bilder: Airflow Lufttechnik GmbH